Das Manager-Manifest: Teil 1

Mein neues Buch „Das Manager-Manifest“ ist da. Hier eine <strong><span style=”color: #ff0000;”>kostenlose Leseprobe:</span></strong>

<iframe style=”max-width: 100%;” src=”https://lesen.amazon.de/kp/card?asin=B07MXNLKD2&amp;preview=inline&amp;linkCode=kpe&amp;ref_=cm_sw_r_kb_dp_AnJqCbAF22H62&amp;tag=nlpeter-21″ width=”336″ height=”550″ frameborder=”0″ allowfullscreen=”allowfullscreen”></iframe>

&nbsp;
<h4>Das Manager-Manifest: jetzt bei Amazon</h4>
Mit den witzigen Kurzgeschichten des„Manager-Manifests“, das es jetzt bei <strong>Amazon</strong> als <a href=”https://amzn.to/2AOkFjF” target=”_blank” rel=”noopener noreferrer”>E-Book</a> oder als Taschenbuch zu kaufen gibt, bleibt garantiert kein Auge trocken. Das Beste: Mit <strong>Kindle Unlimited </strong>liest du „Das Manager-Manifest“ sogar völlig kostenlos.

Ein Tipp: Du brauchst nicht unbedingt einen Kindle, um die E-Books von Amazon zu lesen. Auch auf deinem Computer oder Smartphone ist das kein Problem.
<ul>
<li>PC: <a href=”https://lesen.amazon.de/” target=”_blank” rel=”noopener noreferrer”>https://lesen.amazon.de/</a></li>
<li>Smartphone: Einfach nach Kindle im iOS App Store oder im Android Play Store suchen</li>
</ul>
Wenn du aber auf der Suche nach einem tollen E-Book-Reader bist, führt am <a href=”https://amzn.to/2HhlEi0″ target=”_blank” rel=”noopener noreferrer”>Amazon Kindle, den es in vielen verschiedenen Versionen gibt</a>, eigentlich kaum ein Weg vorbei. Wer Amazon umgehen will, kann natürlich auch zum <a href=”https://mytolino.de/” target=”_blank” rel=”noopener noreferrer”>Tolino</a> greifen.
<h4>Das Manager-Manifest: Jede Pointe ein Treffer</h4>
Manifest kommt vom lateinischen <em>manifestus</em> und bedeutet wörtlich „handgreiflich gemacht“. Manager und ihre Welt zum Anfassen, also. Beim Lesen dieser Geschichten bist du ganz nah dran an den großen und kleinen Dramen, die das Leben für unsere wackeren Führungskräfte zu bieten hat. Natürlich sind alle Personen und Situationen (fast) frei erfunden.

Du wirst auf eitle Pfauen, Narzissten und Blender treffen. Auf Psychopathen und Selbstdarsteller. Und auf Menschen, die beim Kampf um die Futtertröge der Macht mal tragisch, mal komisch auf der Strecke bleiben. Man möchte beinahe ein wenig Mitleid mit all den Marketingdirektoren, Key Account Managern und CEOs haben, die mit sicherem Gespür kein Fettnäpfchen auslassen. Aber nur beinahe.

Wer die <a href=”http://nlpeter.de/martin-suter-und-das-management/” target=”_blank” rel=”noopener noreferrer”>Geschichten aus der Business Class von Martin Suter</a> mag, wird sich hier wie Zuhause fühlen.

<iframe style=”width: 120px; height: 240px;” src=”//ws-eu.amazon-adsystem.com/widgets/q?ServiceVersion=20070822&amp;OneJS=1&amp;Operation=GetAdHtml&amp;MarketPlace=DE&amp;source=ss&amp;ref=as_ss_li_til&amp;ad_type=product_link&amp;tracking_id=nlpeter-21&amp;language=de_DE&amp;marketplace=amazon&amp;region=DE&amp;placement=1795809353&amp;asins=1795809353&amp;linkId=47b79cd6495311b7fcb8fd7d6a1a3354&amp;show_border=true&amp;link_opens_in_new_window=true” frameborder=”0″ marginwidth=”0″ marginheight=”0″ scrolling=”no”></iframe>

Du hast immer noch nicht reingelesen?

Werbung

Dann aber los jetzt. 😉

PS: Für eine positive Bewertung bei Amazon bin ich sehr dankbar!

<iframe style=”max-width: 100%;” src=”https://lesen.amazon.de/kp/card?asin=B07MXNLKD2&amp;preview=inline&amp;linkCode=kpe&amp;ref_=cm_sw_r_kb_dp_AnJqCbAF22H62&amp;tag=nlpeter-21″ width=”336″ height=”550″ frameborder=”0″ allowfullscreen=”allowfullscreen”></i